FAQ

  • Welche Stempel hat euer Kaffee?

    Wir haben Direct Trade, Single Origin und Single Estate.

    Direct Trade:

    • Espresso House oder einer unserer Vertreter hat die Rösterei besucht.
    • Der Handel erfolgt direkt zwischen Bauern und Rösterei ohne Zwischenhändler.
    • Der Kaffeepreis liegt deutlich über dem Fairtrade- und dem Marktpreis.
    • Der Anbaubetrieb ist langfristig und ertragreich angelegt.
    • Die langfristige Preisfestsetzung zwischen Bauern und Rösterei sorgt für finanzielle Sicherheit.

    Single Estate:

    Der Kaffee stammt von einer einzigen Farm, wir wissen also genau, wo er angebaut wurde. So ist der Weg der Kaffeebohne bis zum Produzenten nachvollziehbar.

    Single Origin:

    Der Kaffee stammt aus einer bestimmten Region. Die Bauern in dieser Gegend bringen ihre Ernte zusammen und verkaufen sie durch eine Kooperative, sodass auch die Kleinbauern eine Möglichkeit bekommen, auf den großen Markt zu kommen, der nach Qualität sucht.

  • Wie wird der Kaffee eingekauft?

    Unser Kaffee wird direkt von der Farm oder der Kooperative in unsere Rösterei in Länna eingekauft. Das bedeutet, dass es keine Zwischenhändler gibt und keine Exporteure oder andere große Akteure den Bauern das Geld wegnehmen. Wir verhandeln direkt mit der Kooperative oder der Farm und setzen unsere Preise langfristig fest.

  • Ich habe mein Passwort vergessen, um mich auf eurer Job-Webseite einzuloggen, wie bekomme ich ein neues?

    Wenn du auf „Passwort vergessen?“ unter „Einloggen oder registrieren“ bei den Freien Stellen klickst, wird dir ein neues Passwort zugeschickt.

  • Kann ich in den Sommerferien bei Espresso House arbeiten?

    Wir glauben, dass man länger als einen Sommer braucht, um als Barista arbeiten zu können. Deshalb möchten wir gern, dass du auch zu anderen Zeiten als nur im Sommer bei uns arbeiten kannst. Bewirb dich entweder unter „Freie Stellen“ oder schick eine Initiativbewerbung.

  • Kann ich bei Espresso House ein Praktikum machen?

    Der Chef des jeweiligen Coffee Shops entscheidet selbst, ob er dort Praktika anbietet. Geh einfach in den Coffee Shop, in dem du ein Praktikum machen willst, und sprich mit dem Chef.

  • Kann ich mich auch per Mail bewerben?

    Leider können wir Bewerbungen per Mail nicht berücksichtigen. Alle Bewerbungen müssen über unsere Homepage unter „Freie Stellen“ eingereicht werden.

  • Ich habe mich bei euch beworben – wann kann ich mit einer Antwort rechnen?

    Wir melden uns innerhalb von ein paar Wochen bei allen Bewerbern. Manchmal kann es auch etwas länger dauern, aber wenn du noch keine Rückmeldung bekommen hast, melde dich gern unter rekrytering@espressohouse.se.

  • Kann man auch bei Espresso House arbeiten, wenn man kein Schwedisch spricht?

    Für die meisten unserer Stellen muss man auf Schwedisch kommunizieren können. Das ist aber von Stelle zu Stelle unterschiedlich und sollte dich nicht an einer Bewerbung bei uns hindern.

  • Muss ich bestimmte Erfahrung mitbringen, wenn ich als Barista arbeiten möchte?

    Wir glauben eher, dass du die richtige Einstellung brauchst. Wissen kann man sich immer aneignen und wenn wir dich einstellen, kannst du Ausbildungen machen.

  • Kann ich die Barista-Ausbildung auch machen, wenn ich nicht bei Espresso House arbeite?

    Leider nein. Im Moment werden unsere Ausbildungen nur für Mitarbeiter von Espresso House angeboten.

  • Wie alt muss ich sein, um bei Espresso House zu arbeiten?

    Um als Barista zu arbeiten, musst du mindestens 18 sein. Wenn du noch unter 18 bist, kannst du im Service arbeiten. Mehr über unsere unterschiedlichen Berufe erfährst du hier

  • Ja. Wir haben einen Tarifvertrag mit HRF und Unionen

    Ja. Wir haben einen Tarifvertrag mit HRF und Unionen

  • Warum ist mein Saldo verschwunden?

    Wenn dein Saldo verschwunden ist, liegt es wahrscheinlich daran, dass du deine Telefonnummer geändert hast. Da dein Saldo an deine Telefonnummer gekoppelt ist, kann die App deine eigentliche Coffee-Card-Nummer nicht laden, wenn du sie das nächste Mal öffnest, sondern teilt dir stattdessen eine neue „leere“ Coffee-Card-Nummer zu. Um deinen alten Saldo zurückzubekommen, ändere einfach deine Coffee-Card-Nummer in den Einstellungen. Denk aber daran, dass man die Saldos von zwei unterschiedlichen Coffee Cards nicht zusammenführen kann. Wenn du Hilfe brauchst, um die Saldos zusammenzuführen, oder du die Coffee-Card-Nummer nicht ändern kannst, melde dich per Mail unter support@espressohouse.se und gib darin deine alte bzw. neue Mobiltelefonnummer an.

  • Warum funktionieren meine Angebote nicht?

    Es kann mehrere Gründe dafür geben, dass ein Angebot nicht funktioniert. Überprüfe zunächst, dass du das Angebot über „Beim nächsten Kauf anwenden“ in deiner App aktiviert hast. Lies dir auch genau durch, für welche Produkte das Angebot gilt und für welche Zeit. Überprüfe auch, ob deine Telefonverbindung funktioniert, wenn du das Angebot nutzen willst. Wenn du das WiFi von Espresso House verwendest, musst du zunächst die Bedingungen akzeptieren, bevor das WiFi funktioniert. Sollte es trotzdem immer noch nicht klappen, kann es sein, dass etwas mit dem Angebot nicht stimmt – dann melde dich bitte mit einer Beschreibung des Fehlers unter support@espressohouse.se.

  • Warum stimmt mein Saldo nicht?

    Die häufigste Ursache hierfür ist, dass die App seit deinem letzten Kauf keinen Zugang zum Internet hatte und sich daher nicht synchronisieren konnte. Achte darauf, dass dein Telefon Internetzugriff hat und starte die App erneut. Nach dem Neustart wird der aktuelle Saldo auf dein Telefon geladen.

  • Warum kann ich meine Coffee Card nicht laden?

    Du musst eine Bankkarte in der App registrieren, um diese dann auswählen zu können, wenn du einen Betrag aufladen willst. Diese Bankkarte kann eine Visa oder MasterCard sein, die für Auslandszahlungen und Internetkauf freigeschaltet ist. Es kann sein, dass du in einem unserer internen Sicherheitsfilter gelandet bist und daher deine App deaktiviert wurde. Dann muss sie von support@espressohouse.se wieder aktiviert werden.

  • Ist es sicher, meine Kreditkarte zu hinterlegen?

    Ja! Die Kreditkartendaten werden nicht in der App selbst gespeichert – stattdessen werden sie über einen verschlüsselten Link auf einen sicheren Server geschickt, der u. a. von Visa und MasterCard zertifiziert ist. Wenn du dann deine Coffee Card mit dieser Kreditkarte lädst, schicken wir lediglich eine Referenz-ID, um die Zahlung durchzuführen.

  • Warum soll ich meine E-Mail-Adresse angeben?

    Wenn du deine E-Mail-Adresse angibst, kann deine Coffee Card und dein Saldo wiederhergestellt werden, wenn du z. B. deine Mobiltelefonnummer wechselst. Außerdem können wir dich über wichtige Änderungen informieren und du kannst an Kundenbefragungen teilnehmen

  • Wie kann ich damit einkaufen?

    Wenn du das Menü öffnest, siehst du deinen Coffee-Card-Saldo und einen QR-Code. Wenn dein Saldo hoch genug ist, kannst du den QR-Code an der Kasse scannen, um so zu bezahlen.

  • Was mache ich, wenn ich mein Smartphone verliere?

    Du kannst die App sichern, indem du einen PIN dafür einrichtest. Dieser PIN wird nicht in der App gespeichert, sondern ist eigentlich ein kryptografischer Schlüssel. Deshalb lässt sich der PIN nicht zurückverfolgen. Außerdem haben wir Kaufsperren. Wenn du deine E-Mail-Adresse angegeben hast und deine App mit 2000kr (ca. 200 €) geladen wurde, erhältst du eine E-Mail, mit der du die App blockieren kannst, falls du diese Ladung nicht vorgenommen hast.

Folge uns bei Instagram